Praxis für achtsames Leben  - MBSR & MSC & Zentrum für Achtsamkeit und Natur
Achtsames Selbstmitgefühl (MSC)

Dieser Kurs eignet sich sowohl als ergänzende Fortsetzung zum klassischen mbsr Kurs, als auch für Interessierte ohne Vorerfahrung.



Wohlwollend mit sich selbst umgehen, gut für sich sorgen und verständnisvoll und mitfühlend mit sich sein, statt kritisch und streng: dies sind wichtige Ressourcen, die uns helfen, heilsamer mit schwierigen Situationen umgehen zu können, die uns stärken und ermöglichen, emotional stabiler und zufriedener zu leben.

Wissenschaftliche Studien zeigen, daß eine Haltung von Mitgefühl zu sich selbst
  • stabiler und widerstandsfähiger macht gegen Stress
  • hilft, heilsamer mit Schwierigkeiten des Lebens um zu gehen
  • das persönliche Wohlbefinden und Selbstwertgefühl erhöht

Achtsames Selbstmitgefühl umfasst

  • Achtsamkeit, um sich Stress und schwierigen Erfahrungen, Gedanken und Gefühlen annehmend zuwenden zu können,
  • ein Gefühl für Mitmenschlichkeit und Verbundenheit und
  • einen wohlwollenden, freundlichen Umgang mit sich selbst.


Mitfühlend und wohlwollend mit sich selbst zu sein, ist eine emotionale Fähigkeit, die jeder (wieder) lernen kann.

Inhalt des Kurses:

  • Selbstmitgefühl entdecken
  • Achtsamkeit verstehen und üben
  • Liebevolle Güte entwickeln
  • Die selbstkritische Haltung verstehen
  • Mitgefühl für uns selbst entwickeln und üben
  • Umgang mit schwierigen Gefühlen und Beziehungen
  • Für sich und das eigene Wohlbefinden sorgen




MSC 8-Wochenkurs in München
donnerstags 18.30 - 21.00 Uhr

Termine: 18./25. Juni  2./9./16./23./30. Juli 
Übungstag und eine Kurseinheit: 25. Juli, 10.30 - 17.30 Uhr

Kursort: München Mitte, NN
Kurort Übungstag: Landhaus für achtsames Leben, Weyarn

Kosten: 410.-
_____________________________________________

MSC Core Skills für die Kultivierung von Selbstmitgefühl  

Selbstmitgefühl bedeutet, freundlich und wohlwollend mit sich selbst zu sein, wenn wir belastet sind und Schwierigkeiten erleben.
An diesem Wochenende werden die wichtigsten Kernfähigkeiten und Grundlagen des Achtsamen Selbstmitgefühls vermittelt. Die TeilnehmerInnen lernen grundlegende Übungen und Meditationen für die Kultivierung und Stärkung von Selbstmitgefühl kennen. Wir erkunden, wie wir uns selbst durch eine fürsorgende und liebevolle Haltung unterstützen können, anstatt uns selbst zu kritisieren und zu verurteilen. Es werden auch Möglichkeiten aufgezeigt, Selbstmitgefühl direkt im Alltag einzusetzen. 

Achtsames Selbstmitgefühl umfasst Achtsamkeit oder offenes Gewahrsein im Angesicht von schwierigen Erfahrungen, ein Verständnis für die mitmenschliche Verbundenheit und einen freundlichen Umgang mit sich selbst.

Mit kurzen Impulsvorträgen, geleiteten Meditationen, Kontemplationen und Austausch erforschen und verankern wir wirksame Ressourcen für den heilsamen Umgang mit Stress und leidvollen Erfahrungen durch eine liebevolle verbundene Präsenz.   

Zeit: 31. Juli - 2. August 2020

Ort: Benediktushof, Holzkirchen bei Würzburg

Kursgebühr: 275.-  plus Unterkunft und Verpflegung

Anmeldung direkt beim Benediktushof hier

_________________________________________________________________

Kernmeditation 1 (neu: live Aufnahme)



Kernmeditation 2




Kernmeditation 3




Selbstmitgefühlspause (neu: live Aufnahme)
_

Umgang mit schwierigen Gefühlen (neu: live Aufnahme)
_____________________________________________________________


Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint