Praxis für achtsames Leben - Waldtherapie & Reisen
Praxis für achtsames Leben  - MBSR & MSC & Achtsamkeitsbasierte Waldtherapie
Achtsamkeitstag: Der Wald als Ressource für Achtsamkeit, Stressabbau und Regeneration
Monatliche Wald-Achtsamkeitstage 2018
jeweils 11.00 – 17.00 Uhr
19. August, 16. September, 21. Oktober

„Es gibt eine Kraft aus der Ewigkeit, und diese ist grün.“
Hildegard von Bingen




Wir wissen aus eigener Erfahrung, daß ein Aufenthalt in der Natur eine wohltuende Wirkung auf uns hat. Die Wissenschaft hat nachgewiesen, daß speziell der Wald vielfältige positive Wirkungen auf unseren Körper und unsere Psyche hat, Stressabbau, Entspannung und Wiederaufbau der körperlichen und geistigen Ressourcen, um nur einige zu nennen. 
In diesem Seminar machen wir uns dieses Wissen zunutze und gestalten einen Tag der Auszeit im Landhaus für achtsames Leben und draußen in der schönen Voralpenlandschaft und vor allem in den naturgeschützten Wäldern an der Mangfall.
Die Natur kann ein Vorbild für Achtsamkeit sein: sie urteilt nicht und erwartet keine Leistung oder ein bestimmtes Verhalten von uns. In der Natur können wir einfach so sein, wie wir sind.

Inhalt des Tagesseminars: Achtsamkeitsübungen- und Meditation, Waldbaden (shinrin yoku), eine in Japan entwickelte heilende Übung im Wald, achtsame Genuß – und Sinnesübungen im Wald, wissenschaftliches Hintergrundwissen zum Wald und seine heilende Wirkung auf uns Menschen

Leitung: H.Emma Wisser und Carlos Ponte
Kosten: 75.-
Anmeldung und Info: [email protected] und
Tel.089 18970599

Teilnehmerstimmen:

"Ich habe den Tag sehr genossen und fühlte Frieden und Ruhe in mir auch noch danach auf meinem Weg nach Hause. Der Tag war ein Geschenk in allen Aspekten. Das Wetter, der Weg, den ihr ausgewählt habt, eure Anleitung und Vorbereitung und daß ihr einen Raum geschaffen habt, um mit dem Wald, der Natur, mit unserem innersten Selbst und den anderen in der Gruppe in einen Dialog einzutauchen. Ich werde definitiv wieder zu einem Waldtag kommen. Von ganzem Herzen Danke." Nicole

"Heute Nacht haben wir beide so gut geschlafen wie lange nicht mehr; das Waldbaden hat auch heute noch seine positive Wirkung gezeigt - es viel uns leichter achtsam zu sein.... Euer Konzept hierbei war sehr gut durchdacht, weil es auch alle Sinne anspricht; die Natur beim Mangfallwald ist einzigartig und der Tag war einfach wunderschön. Wenn es uns möglich ist, sind wir beim naechsten Treffen wieder dabei."Constanze und Christine
_______________________________________________

Ferien in Stille und Bewegung - Toskana

29. September - 6. Oktober 2018

Casa San Francesco, Nähe Magliano, Toskana Maremma

Inmitten eines hektischen Alltags fühlen wir uns oft wie getrennt von unserem Körper. Unsere Aufmerksamkeit ist häufig nicht in Verbindung mit dem Körper und seinen Bewegungen und Sinneswahrnehmungen, sondern im Kopf und in Gedanken. Folglich fühlen wir uns zerstreut und von den Anforderungen des Lebens hin - und her gezogen. Ein Gefühl von Ganzheit, Harmonie und Ruhen in uns selbst stellt sich nur selten ein.

Doch genau das brauchen wir, um mit den täglichen Herausforderungen und Stress heilsam umgehen zu können!

Durch Achtsamkeit und Qigongwollen wir lernen, uns in der Bewegung, dem Körper und den Sinneswahrnehmungen zu verankern und uns damit eine wichtige Ressource zurück erobern, um im Trubel des Alltags immer wieder zu uns selbst und unserer inneren Gelassenheit zu finden!

Das Ferien-Seminar bietet Achtsamkeitsübungen in Ruhe und  Bewegung, Übungen für die Sinne, Beschäftigung mit Themen zu Achtsamkeit und Selbstmitgefühl. Außerdem gibt es tägliche Qigongeinheiten, in denen wir eine Qigong-Figur erlernen und üben werden.

Außerdem wird auch für Erholung, Entspannung und das leibliche Wohl gesorgt: täglich frisch zubereitetes toskanisches Essen (Frühstück und Abendessen incl. Wein) und die Möglichkeit an Ausflügen zu besonderen, nahegelegenen Orten und ans Meer teilzunehmen. (z.B. Monte Argentario, alte Etruskerstätten und uralte Olivenhaine, das Städtchen Magliano oder der Besuch eines Weingutes)

Qigong
Eine der „Säulen“ der TCM (Traditionell Chinesischen Medizin) ist das Qigong. Diese Bewegungstherapie hat sich vor mehreren tausend Jahren entwickelt aus ritualisierten Tänzen und daoistischen Meditationsübungen. Sie hat sich bis in die heutige Zeit erhalten als eine sehr wirksame Methode, um Körper und Geist in Einklang zu bringen, mit weichen, fließenden Bewegungen die Tiefenmuskulatur wirkungsvoll zu stärken und für körperliche und geistige Balance zu sorgen.

Die Übungen sind meist einfach zu erlernen und stärken die Gesundheit – und: man übt in einem Zustand der achtsamen Versenkung in die Bewegung. Hier trifft Qigong auf die Achtsamkeitsmeditation!

Leitung:

Helene Emma Wisser
Ihre eigene über 25-jährige Meditationspraxis führte sie zu MBSR. Seit 14 Jahren gibt sie MBSR Kurse und Coachings auf Basis von Achtsamkeit und zählt zu den ersten MBSR Trainerinnen in Deutschland. Seit 4 Jahren unterrichtet sie auch MSC – Kurse. (Achtsames Selbstmitgefühl) Zudem gibt sie Workshops und Vorträge zu Achtsamkeit in Organisationen und Unternehmen.

Sie führt ihre Praxis für achtsames Leben in München-Neuhausen und lebt in Weyarn b. München. Dort gründete sie im März 2017 zusammen mit ihrem Mann Carlos Ponte das Landhaus für achtsames Leben, ein Ort des Rückzugs aus dem städtischen Trubel, der in der Umgebung des schönen Voralpenlandes Achtsamkeitstage - und Wochenenden und Kompakt-Kurse anbietet.

Diplom Soziologin, Rhythmiklehrerin, zertifizierte Trainerin und Coach für Achtsamkeit und Stressbewältigung und Trained Teacher für MSC (Achtsames Selbstmitgefühl)


Stefanie Heck hat Qigong auf Reisen in China in den frühen 90ger Jahren kennengelernt und war schnell fasziniert von der Eleganz, aber auch der tiefen Wirkung, die schon die einfachsten Übungen erzielen. Sie erlernte die Methode bei der „Sociétas Medicinae Sinensis“ in München und wurde 2004 zertifiziert. Seither leitet sie Kurse mit unterschiedlichsten Schwerpunkten und für verschiedenste Zielgruppen. Regelmäßige Fortbildungen bei traditionell arbeitenden Meistern fließen mit in ihre Arbeit ein, die sich dadurch ständig verfeinert und anpasst an das Bedürfnis der Menschen.

Kosten:  990.- incl Seminargebühren, Unterbringung und Verpflegung

Zur Anmeldung und für mehr detaillierte Informationen rufen Sie uns bitte an oder senden Sie eine email. Wir freuen uns darauf, Ihre Fragen zu beantworten und auf Ihre Anmeldung.
0175 5279032 / [email protected]

___________________________________________________



Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint